Einen ganzen Abend Kind sein: Die Little-Party in Dortmund

Eigentlich ist die DDLG-Community in Deutschland langsam einigermaßen groß, aber Veranstaltungen in diesem Bereich sind rar. Umso schöner, dass es bald in Dortmund eine Party gibt, in denen Little einfach ganz Little sein darf.

Wäre es nicht großartig, sich mal mit anderen Littles und Daddys und Mommys zusammen zu tun und gemeinsam zu spielen? Einfach mal ganz ungeniert in die kindliche Rolle fallen, sich ihr hingeben, von anderen mitreißen lassen?

Das Team von Sweet Desire Events machen das nun möglich! Dafür haben sie einen der bekanntesten Deutschen Clubs – das Sadasia in Dortmund – ausgesucht, das sie für einen Abend in ein wundervolles Kinder-Traumland umgestalten. Am 17.08.2019 verwandelt sich der SM-Club in einen Spielplatz für erwachsene Kinder, in die Little’s Play Zone.

Im Fokus stehen ganz klar die Littles mit ihren kindlichen Vorlieben und Bedürfnissen. Sie können ihr inneres Kind ganz ungeniert raus lassen, spielen, malen, rumtoben oder wonach ihnen sonst der Sinn steht. Es wird eine Schaukel geben, einen Pool voll mit Luftballons, Malbücher und Stifte, Kuscheldecken, Plüschtiere, bunte Teller und Becher, und sogar einen Märchenonkel ist dabei.

Ganz wichtig ist natürlich, dass die Party einen geschützten Rahmen bietet: Littles und Caregiver sind völlig unter sich. Niemand muss sich genieren oder für irgendetwas rechtfertigen. Niemand wird doof angeschaut oder gar blöd von der Seite angemacht. Die Veranstalter geben ihr Bestes, um einen sicheren Ort für die „Kleinen“ zu bieten. Es wird nicht jeder einfach zugelassen, sondern jeder Gast individuell geprüft. Super: Vor allem Single-Daddys werden erst nach einer aussagekräftigen Bewerbung zugelassen. FakeDaddys und neugierigen Gaffern werden dadurch gezielt ausgeschlossen. Windelspiele mit NS und KV sind dort ebenfalls nicht erwünscht.

Die Daddys und Mommys können ganz für ihre Kleinen da sein, sich um sie kümmern und mit ihnen spielen. Natürlich dürfen sie aber auch ihr eigenes inneres Kind rauslassen und mit den Littles zusammen toben. Denn bekanntlich steckt in jedem Caregiver auch irgendwie ein bisschen Little 😀 Wenn es ihnen zu viel wird, können sich die Daddys und Mommys in eine spezielle Lounge zurückziehen, in der sie unter sich sein können.

Persönlich finde ich super klasse, was die Veranstalter planen und im persönlichen Kontakt spüre ich immer wieder, wie sehr sie wirklich ihr Herzblut in diese Party stecken. Sie geben sich alle Mühe, auf mögliche Wünsche ihrer Besucher einzugehen, um für alle einen unvergesslichen Abend zu schaffen.

Wenn Du auch Lust auf so eine Party hast, solltest du unbedingt einen Blick auf die Event-Seite werfen – oder besser: dich direkt anmelden.


Hier noch einmal die wichtigsten Infos auf einen Blick:

  • Little’s Play Zone am 17.08. 2019 im Sadasia in Dortmund.
  • Veransteltet durch Sweet Desire Events.
  • Eintrittspreise:
    Damen: 39 €
    Herren: 89 €
    Paare 89 €
    Trio (MMF): 139 €
    TV/TG: 39 €
  • Mehr Infos und eine Möglichkeit zum Anmelden gibt es hier.

4 Kommentare zu „Einen ganzen Abend Kind sein: Die Little-Party in Dortmund

  1. An sich finde ich es gut, dass es solche Veranstaltungen gibt, aber was ich nicht verstehe: Warum wird von Männern mehr als doppelt so viel Entrittsgeld genommen wie von Frauen? Will man die Zahl der mänlichen Littles gering halten?

    Und wenn ja, warum? Haben männliche Littles nicht genau so Recht auf einem Raum, indem sie ihre schwachen und verletzenlich Seiten zeigen dürfen? Warum werden den Männern derart hohe Hürden in den Weg gelegt?

    Man darf nicht vergessen, dass Kinder (also auch erwachsene Littles) oft ein ausgeprägtes Gefühl für Ungerechtigkeiten haben, umso weniger verstehe ich eine solche Praxis.

    Liken

  2. Deine Kritik ist absolut gerechtfertigt.
    Die Preise sind wohl vom Club vorgegeben. Und da der Club normalerweise BDSM-Partys veranstaltet, dient der Preisunterschied einfach dazu, dem Männerüberschuss vorzubeugen.

    Ab nächstem Jahr zahlen alle Gäste gleich viel, egal ob Little oder CG, ob männlich, weiblich oder divers. Nur als Paar (1 Little + 1 Caregiver) ist es etwas günstiger. Single-Caregiver erhalten ohnehin keinen Zutritt, deswegen muss man da auch nicht über den Preis regulieren.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s